TERMINE     ·       BERICHTE     ·       04661-90250
 

 

Die HOBS unserer Schule wurde in den letzten Monaten komplett auf den Kopf gestellt: Die Räumlichkeiten wurden erweitert, neu sortiert und hergerichtet und der Name "Betreuung" änderte zu HOBS - Hausaufgaben, OGS, Betreuung, Schulsozialarbeit. So sind alle Facetten der liebevoll geführten HOBS nun auch endlich im Namen vereint.

 

Sie wird von Oke Ertzinger pädagogisch geleitet. Ihm steht sein Team, bestehend aus Sünje Ritthoff, Doris Wilms, Dorit Schikorr, Ose Nissen-Martinsen, Jutta Bruhn, Karen Hansen und Nane Körting, zur Seite. Die Kinder werden ab Unterrichtsende bis spätestens 17 Uhr betreut. Dabei haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, auf dem Schulhof zu toben, verschiedene Spiele zu spielen oder aber ihre Hausaufgaben zu machen. Hierfür stehen ihnen verschiedene Räumlichkeiten zur Verfügung:  In der An/Abmeldung können ruhige Spiele auf dem Boden durchgeführt werden. Der „Aktivraum“ ist ein Raum zum Kicken oder Toben. Im "Kreativraum" ist Platz zum Basteln oder Malen. Zusätzlich gibt es einen ruhigen Raum für die Hausaufgaben. So kann jedes Kind seinem persönlichen Bedürfnis nachkommen ohne dabei durch andere  gestört zu werden. Die Neugestaltung der HOBS zeigte bereits nach wenigen Tagen, dass der Bereich ruhiger und der Umgang der Kinder untereinander entspannter geworden ist. MitarbeiterInnen und Kinder sind sehr zufrieden.

Um 13 Uhr erfolgt für alle Kinder eine viertelstündige Mittagspause. Entweder wird in der Küche das bestellte Essen (Schlachterei Griesbach) verzehrt oder die Kinder bedienen sich aus ihrer mitgebrachten Brotdose.

 

Die kaufmännische Leitung der HOBS obliegt Frau Körting im Sekretariat. Die Anmeldung der Kinder erfolgt zu Beginn eines Schulhalbjahres. Bei kurzfristigen Abmeldungen (z.B. wegen Krankheit) können entweder entsprechende Briefe in den HOBS-Briefkasten im Flur geworfen oder aber auf dem HOBS-Telefon 0170/389 31 71 angerufen werden. Eine Nachricht per SMS (ohne Rückantwort) ist ebenfalls möglich. Bestellte Mittagessen müssen bis 8:30 Uhr bei Frau Körting abgemeldet werden.

 

 

 

 

Die Einteilung der HOBS im Überblick:


   
Montag
 
Dienstag
 
Mittwoch
 
Donnerstag
 
Freitag
11:55-13:00
kostenlos
 

Betreuung/

Freispiel

 

Betreuung/

Freispiel

 

Betreuung/

Freispiel

 

Betreuung/

Freispiel

 

Betreuung/

Freispiel

                     
13:00-13:15
 

Mittagessen

Küche od. HOBS

 

Mittagessen

Küche od. HOBS

 

Mittagessen

Küche od. HOBS

 

Mittagessen

Küche od. HOBS

 

Mittagessen

Küche od. HOBS

                     
13:00-14:00
1€*/Tag
 

Betreuung/

Freispiel

 

Betreuung/

Freispiel

 

Betreuung/

Freispiel

 

Betreuung/

Freispiel

 

Betreuung/

Freispiel

                     
14:00-15:00
1€*/Tag
 

HA-Betreuung

od.

Freispiel

 

 HA-Betreuung

od.

Freispiel

 

 HA-Betreuung

od.

Freispiel

 

 HA-Betreuung

od.

Freispiel

 

HA-Betreuung

od.

Freispiel

HOBS Ende
                     
15:00-16:00
1€*/Tag
 

Angebote bzw.

Aktivitäten

 

Angebote bzw.

Aktivitäten

 

Angebote bzw.

Aktivitäten

 

Angebote bzw.

Aktivitäten

   
                     
16:00-16:15
 

"Tee"-Zeit

Kekse/Obst

 

"Tee"-Zeit

Kekse/Obst

 

"Tee"-Zeit

Kekse/Obst

 

"Tee"-Zeit

Kekse/Obst

   
                     
16:00-17:00
1€*/Tag
 

Freispiel bzw.

Angebot

 

Freispiel bzw.

Angebot

 

Freispiel bzw.

Angebot

 

Freispiel bzw.

Angebot

   
                     
17:00
  HOBS Ende   HOBS Ende   HOBS Ende   HOBS Ende    

 

 

*1. Kind: 1€/Tag/Stunde, ab 2. Kind: 0,50€/Tag/Stunde

Kosten pro Halbjahr: Wochensumme x 4 Wochen x 5 Monate

 

 

Infos zum Bildungspaket

 

Wofür gibt es das Bildungspaket?
- Kultur, Sport, Mitmachen – Freizeitangebote
- Zuschuss zum Mittagessen
- Schulausflüge
- Schulbedarf
- Schülerbeförderung
- Lernförderung

Wer bekommt es?
Alle Schülerinnen und Schüler, deren Eltern Arbeitslosengeld II oder Sozialgeld („Hartz IV“), Sozialhilfe, Wohngeld oder den Kinderzuschlag erhalten.

Was muss ich tun, wenn ich das Bildungspaket, also die Bildungskarte, bekommen möchte?
Stellen Sie beim Sozialzentrum einen Antrag und lassen sich ausrechnen, ob Sie für Ihre Kinder Anspruch auf eine Bildungskarte haben.

 

Sie möchten gern nähere Informationen zum Bildungspaket?

Wenden Sie sich mit Ihrer Frage gern an Frau Körting im Sekretariat. Sie wird Ihnen gern weiterhelfen (04661 - 90250).

 

 
 
 

Grundschule Risum-Lindholm

Dorfstraße 260
25920 Risum-Lindholm
Tel: 04661-90250
Fax: 04661 902529

Impressum Datenschutz