TERMINE     ·       BERICHTE     ·       04661-90250

Herbstharmonie in der Ferienbetreuung

Auch in den vergangenen Ferien bot die Schule das Angebot der Ferienbetreuung an. In der zweiten Woche vom 11.10. – 15.10.21 wurde ein buntes Angebot für die acht angemeldeten Kinder zusammengestellt.

 


Die ersten Stunden der verschiedenen Tage verliefen dabei immer gleich. Um 8 Uhr hieß es erst einmal „Ankommen“ und Spielen. Das gemeinsame Frühstück durfte natürlich auch an keinem Tag fehlen. Anschließend daran bot sich an den fünf Tagen ein unterschiedliches Programm für die Kinder, welches jeweils um 15 Uhr beendet wurde.


Montag wurden in der kleinen Turnhalle unterschiedliche Geräte aufgebaut um ausgiebig mehrere Runden Piratentick zu spielen. Dabei heißt es vor dem Ticker zu fliehen und die unterschiedlichen Hindernisse zu nutzen. Das machte wirklich großen Spaß! Spaß, der natürlich hungrig machte, sodass alle Piraten sich auf das Mittagessen im Anschluss freuten. Am Nachmittag gab es ein buntes Angebot vom freien Spiel über kreatives Kneten oder Malen. Auch das gute Wetter wurde natürlich genutzt um auf dem Schulhof zu spielen.


Ein Spaziergang am Dienstag führte die Kinder zum Andersen-Hüs in Klockries. Herr Ertzinger, der von Haus aus „Friesisches Brauchtum“ lebt, kennt sich hier bestens aus, sodass er den Kindern eine Führung durch das historische Gebäude mit seinen vielen kleinen Räumen bieten konnte. Der alte Ofen, die Möbel oder auch die kleinen Betten, die man beispielsweise hier begutachten kann, sorgten für erstaunte Gesichter. Pünktlich zum Mittagessen wurde die NAJ-Schule wieder geentert. Nachher wurde wieder gespielt, gemalt oder schönen Herbstliedern gelauscht.


Was bietet sich im Herbst mehr an als das Basteln mit Kastanien? Kaum etwas…daher nutzten die Kinder die Ressourcen der Natur am Mittwoch um Spinnennetze aus Kastanien und Wolle zu spinnen. Hier war wirklich etwas Fingerspitzengefühl gefragt! Nach dem Essen bastelten daher einige Kinder noch weiter oder spielten draußen an der frischen Luft.


Noch etwas Typisches für den Herbst sind Äpfel. Diese wurden am Donnerstag fleißig und mit vollem Körpereinsatz von allen Kindern gesammelt und für den nächsten und letzten Tag aufbewahrt. Anschließend nutzten sie die vielseitigen Möglichkeiten der HOBS-Räume wieder zum Basteln und Spielen. Das gute Wetter am Donnerstag bot sich für das gemeinsame Spielen an der frischen Luft an.


Am letzten Tag machten es sich alle richtig gemütlich. Nach dem morgendlichen Spielen und dem gemeinsamen Frühstück wurde im Team gearbeitet und die gesammelten Äpfel zu Apfelmus verarbeitet. Waschen, schälen, schneiden, kochen und pürieren – alles schafften unsere Kinder unter Anleitung in Eigenregie. Hinzu kam noch das Herstellen eines Waffelteiges. Nach getaner Arbeit wurde sich jedoch erst einmal mit einem herzhaften Mittagessen gestärkt. Nach dem Spielen an der frischen Luft machten sie sich letztlich daran das leckere Apfelmus und die frischen Waffeln zu verzehren. Apfelmus mit Waffeln ist bekanntlich doch eine wirklich harmonische Komposition, die einen super Abschluss der schönen Woche darstellte.


Toll, dass Herr Ertzinger sich zu jeder Zeit solch tolle Ideen für die Betreuung überlegt und diese mit seinem tollen Team umsetzen kann. Vielen Dank dafür – das wissen die Kinder und ihre Familien sicherlich zu schätzen!


                    

Grundschule Risum-Lindholm

Dorfstraße 260
25920 Risum-Lindholm
Tel: 04661-90250
Fax: 04661 902529

Impressum Datenschutz