TERMINE     ·       BERICHTE     ·       04661-90250

Projekttage

So viel Müll - was können wir tun?
Dieser Frage gingen die Kinder während ihrer Projekttage vom 28.10. bis 1.11. nach. Sie beschäftigten sich intensiv mit dem Thema „Verpackungen aus Kunststoff vermeiden – Müll reduzieren“.

Dazu thematisierte Frau Skau vom AWNF in allen Klassen den Schwerpunkt „Mülltrennung“. Die Grundschüler erfuhren eine Menge über das richtige Einsortieren des alltäglichen Abfalls und noch wichtiger über die Wiederverwertung von Kunststoff, Metall, Glas, Papier und Pappe.


Dank der Bereitschaft umliegender Abfallentsorgungsunternehmen in Leck und Risum-Lindholm erhielten alle Kinder praxisnah einen Einblick in die Abfallentsorgung. So besichtigten die dritten und vierten Klassen die Abfallentsorgung Ketelsen in Leck. Vorort führte ein Mitarbeiter der Firma die Kinder über das Gelände und beantwortete alle Fragen zum Thema Abfall aus Kunststoff. Die ersten und zweiten Klassen liefen zur Abfallentsorgung REMONDIS in Risum-Lindholm. Auch dort zeigte ein Mitarbeiter viel Verständnis für die Neugierde der Grundschüler.


Mit Hilfe von Fotos und Filmen gelang es den Kindern eine Vorstellung zu bekommen, wie sorglos noch immer mit Müll umgegangen wird und welche Gefahren für die Umwelt damit verbunden sind.


Natürlich unterstützten auch die Elternhäuser die Aktion, indem sie auf Einwegtrinkflaschen und Kunststoffverpackung beim Frühstück der Kinder verzichteten. Fiel dennoch Verpackungsmüll aus Kunststoff an, so musste dieser wieder mit nach Hause, denn in der Schule gab es eine Woche lang keinen gelben Abfalleimer.


Alle Kinder waren sich darüber einig, jeder kann Verpackungen aus Kunststoff im Alltag reduzieren. Ideen dafür bekamen sie in den Projekttagen, z.B. durch das Nähen von Brötchenbeuteln und Einkaufstaschen aus Stoff, das Herstellen von Wachstüchern als Ersatz für Frischhaltefolien und das Ausprobieren von Zahnputztabletten anstelle der Zahnpasta aus der Tube.


Am Ende der Projektwoche stand fest: So viel Müll – das muss nicht sein!



Grundschule Risum-Lindholm

Dorfstraße 260
25920 Risum-Lindholm
Tel: 04661-90250
Fax: 04661 902529

Impressum Datenschutz